Zehn Gebote für den Gottesdienstbesuch in Corona-Zeiten

Auf dieser Seite haben wir wichtige aktuelle Hygiene- und Verhaltenshinweise für Ihren Gottesdienstbesuch in unserer Stadtkirche zusammengestellt.

  1. Haltet durchgängig mindestens 1,50 m Abstand nach allen Seiten zu Personen, die nicht mit Euch in einem gemeinsamen Haushalt leben.
     
  2. Lasst Euch beim Betreten der Kirche in der Vorhalle namentlich von den Mitarbeitern zum evtl. späteren Nachvollzug von Infektionsketten registrieren.
     
  3. Bringt Euren eigenen Mund-Nase-Schutz mit zum Gottesdienst. Beim Singen ist dieser verpflichtend zu tragen, darüber hinaus wird er dringend empfohlen.
     
  4. Nutzt nur markierte Sitzplätze und vermeidet es, auch vor und nach dem Gottesdienst herumzulaufen und Dinge anzufassen (die wir wieder desinfizieren müssen).
     
  5. Betretet die Kirche jeweils einzeln bzw. als Familie nur zum Haupteingang und verlasst sie ausschließlich durch einen der beiden Seitenausgänge.
     
  6. Beachtet die Hinweise des Aufsichtspersonals. Sollte diesen nicht Folge geleistet werden, haben diese Mitarbeiter das Recht, Euch der Kirche zu verweisen.
     
  7. Meldet die Kinder für den Kindergottesdienst telefonisch im Pfarramt an. Die Zahl der Plätze ist begrenzt, die Teilnahme nur mit einem Elternteil möglich.
     
  8. Nehmt zu Eurem eigenen Schutz und zum Schutz anderer Anwesender nicht am Gottesdienst teil, wenn ihr coronatypische Krankheitssymptome aufweist.
     
  9. Achtet aufeinander und respektiert den Schutzraum Eures Nachbarn, der vielleicht ein anderes Gefahrenempfinden hat als ihr.
     
  10. Seid dankbar für die Möglichkeit, dass wir wieder öffentliche Gottesdienste feiern können und lasst uns nicht den Vertrauensvorschuss verspielten, den wir vom Staat angesichts der recht weitgehenden Öffnungsmöglichkeiten erhalten haben.

Burgstädt, 05.05.2020

- Pfr. Sandro Göpfert -