Musizieren

Zur Musik in der Burgstädter Kirchgemeinde gehören die Musik im Gottesdienst, Konzerte und die vielfältige Arbeit in den verschiedenen musizierenden Gemeindekreisen.
An vielen Sonn- und Feiertagen tragen sie dazu bei, unsere Gottesdienste feierlicher und fröhlicher sowie auch ansprechender und eindringlicher zu gestalten und damit zu bereichern.
Darüber hinaus gibt es Geselligkeit bei Ausflügen, gemeinsamen Feiern, Chortreffen und Reisen.

Wir freuen uns über alle, die gern singen oder musizieren und auf der Suche nach einer Freude bringenden, erfüllenden und sinnvollen Freizeitbeschäftigung sind und in einer unserer Gruppen mitmachen möchten.

Kontakt knüpfen kann man über Sänger, Bläser und unseren Kantor Benjamin Müller (siehe rechts).

 

Besondere Höhepunkte:

Am Sonntag, den 19. März 2017 um 17:00 Uhr wird im Saal des Kirchgemeindehauses Burgstädt Musik für Cello und Klavier erklingen.
Der Leipziger Cellist Alexander Kreß und die Kantorin Christiane Sander aus Mittweida musizieren Werke von unter anderem von Antonio Vivaldi, Max Bruch und Charles Camille Saint-Saëns. Neben den gemeinsamen Stücken wie beispielsweise dem „Schwan“ aus dem Karneval der Tiere werden die Musiker auch mit Solowerken zu hören sein, unter anderem den „Puppentänzen“ von Dmitri Schostakowitsch vom Klavier.